BATLINER WANGER BATLINER Rechtsanwälte AG bietet rechtliche Beratung und Vertretung vor allen Gerichten und Behörden in Liechtenstein an. Das Tätigkeitsgebiet umfasst alle Bereiche forensisch tätiger Rechtsanwälte.

Datenschutz im Allgemeinen

Wir nehmen die Interessen unserer Kunden wahr, wenn ihre Privatsphäre verletzt wird, so wenn ihre Personendaten unrechtmässig bearbeitet werden (Daten werden z.B. unrechtmässig beschafft, ...

Datenschutz im Allgemeinen

Wir nehmen die Interessen unserer Kunden wahr, wenn ihre Privatsphäre verletzt wird, so wenn ihre Personendaten unrechtmässig bearbeitet werden (Daten werden z.B. unrechtmässig beschafft, verwendet, oder bekanntgegeben). Wir unterstützen unsere Kunden auch bei der Wahrnehmung ihrer Rechte und vertreten sie in diesem Zusammenhang gegenüber Unternehmen und Behörden. Auch beraten wir unsere Kunden dahingehend, wie sie ihre Daten selbst schützen können. Denn Datenschutz ist ein alltägliches Thema, ob im Geschäftsleben, am Arbeitsplatz oder privat.
Wir beraten Unternehmen im Umgang mit allen Datenschutzvorschriften. Dies erfasst typische Themenbereiche wie sich ein Unternehmen zu organisieren hat, wie allgemein mit Daten umzugehen ist, wie sensible Daten zu behandeln sind, wer Zugang zu Daten hat, was für Daten an wen weitergegeben werden dürfen, was bei der Weitergabe von Daten an Behörden zu beachten ist, wie z.B. bei Fehlern oder Beanstandungen vorzugehen ist und vieles mehr. Wir erstellen die hierfür erforderlichen (internen) Dokumente, sensibilisieren oder schulen Mitarbeiter.

Aufsätze zum Datenschutz von Dr. Philipp Mittelberger:

  • Der automatische Informationsaustausch als eine neue Art der Vorratsdatenspeicherung (November 2015)
  • Datenschutzreform in Europa und Auswirkungen auf einen Kleinstaat (September 2015)
  • Das Verhältnis der Geltung des Datenschutzgesetzes im Vergleich zu Spezialgesetzen am Beispiel des SPG-Bereichs (September 2013)
  • Verfassungsmässigkeit der Vorratsdatenspeicherung in Liechtenstein? (März 2012)
  • Datenschutzrechtliche Chancen und Risiken von Cloud Computing (Juli 2011)
  • Videoüberwachung im Lichte der Verfassung (September 2008)
  • Die Einwilligung als zentrales Element des Datenschutzrechts (Dezember 2006)
  • Das liechtensteinische Datenschutzgesetz – eine Einführung (Juni 2003)

Diese Aufsätze finden sie hier:

Datenschutz­grundverordnung (DSGVO)

Die DSGVO bringt zahlreiche Änderungen mit sich: angefangen beim sachlichen oder räumlichen Anwendungsbereich, den neuen und ausgebauten Rechten von betroffenen Personen, den Pflichten von ...

Datenschutz­grundverordnung (DSGVO)

Die DSGVO bringt zahlreiche Änderungen mit sich: angefangen beim sachlichen oder räumlichen Anwendungsbereich, den neuen und ausgebauten Rechten von betroffenen Personen, den Pflichten von Unternehmen (risikobasierter Ansatz, Dokumentationspflicht, Datenschutz-Folgenabschätzung, Meldung von Datenschutzverletzungen, Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten, Benennung eines Datenschutzbeauftragten, usw.) oder dem neuen Aufsichtsmechanismus, der europäisiert wird. Wir beraten Unternehmen, wie bei der Umsetzung der Vorgaben der DSGVO vorzugehen ist. Neben Schulungen von Mitarbeitern, der Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten oder der Erstellung von Verfahrensverzeichnissen unterstützen wir Unternehmen im Hinblick auf Konformität mit der DSGVO.

Die DSGVO bietet auch neu die Möglichkeit der Ausarbeitung von Verhaltensregeln, insbesondere durch Verbände. Wir erstellen solche Verhaltensregeln oder walten bei Bedarf auch als (externer) Datenschutzbeauftragter.

Wir sind in der Arbeitsgruppe DSGVO des Amtes für Justiz vertreten und arbeiten mit Berufsverbänden, kleinen und grossen Unternehmen, die sich für die DSGVO vorbereiten.

Wir beraten auch Unternehmen mit speziellen Fragen zur Rechtslage in Liechtenstein in Bezug auf die DSGVO (neues Datenschutzgesetz und Anpassung der Spezialgesetze).

Wir bieten in-house Schulungen an und beraten ganz allgemein oder zu spezifischen Fragen.

Wir vertreten unsere Klienten vor allen Europäischen Datenschutzbehörden und in damit zusammenhängenden Bussverfahren.

Im Februar veranstalteten wir zusammen mit der Universität Liechtenstein eine Vortragsveranstaltung „Umsetzung der DSGVO in Liechtenstein. Das Detailprogramm finden Sie hier: www.uni.li

Im Mai wird der Zertifikatslehrgang zum Datenschutzbeauftragten an der Universität Liechtenstein, an dem wir auch beteiligt sind, wiederholt.

Eine Untersuchung zum extraterritorialen Ansatz der DSGVO kann hier gefunden werden.

Informationen zu einer Kleinen Anfrage im Landtag (März Sitzung) zum aktuellen Stand der Datenschutzgrundverordnung finden Sie hier: Publikation

FAQ’s zur DSGVO (zusammengestellt durch das deutsche Bundesministerium des Innern)  können hier gefunden werden:www.bmi.bund.de

 

Weitere links:

Artikel 29 Datenschutzgruppe: www.ec.europa.eu

Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. : www.bvdnet.de

Verein österreichischer betrieblicher und behördlicher Datenschutzbeauftragter: www.privacyofficers.at

Persönlichkeitsschutz und Menschenrechte

Wir unterstützen und vertreten unsere Kunden, wenn sie in ihren Grundrechten verletzt worden sind. Dies nicht nur gegenüber inländischen Behörden oder im Verfahren vor dem Staatsgerichtshof, ...

Persönlichkeitsschutz und Menschenrechte

Wir unterstützen und vertreten unsere Kunden, wenn sie in ihren Grundrechten verletzt worden sind. Dies nicht nur gegenüber inländischen Behörden oder im Verfahren vor dem Staatsgerichtshof, sondern auch vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Darüber hinaus vertreten wir unsere Kunden auch gegenüber jeglichen Medien, wenn sie sich durch die öffentliche Berichterstattung oder in Beiträgen in Sozialen Netzwerken verletzt sehen.

z

z

z

z

z

z